Baumschule

Aufzucht und Anbau

Schnittgarten mit autochthonem Gehölzschnittgut

Die Firma Heiss betreibt seit Jahrzehnten mehrere Hektar an Baumschul Aufzuchtflächen. Überwiegend wurden diese Aufzuchtflächen für den betriebseigenen Bedarf genutzt. Die Aufzucht von Pflanzen hat sich hierbei über die Jahre immer wieder stark verändert.

Aktuell stellen wir unser Aufzuchtmodel der Baumschule um. Wir starten mit der Aufpflanzung eines Schnittgarten für gebietsheimische Gehölze. Der Schnittgarten soll der Produktion von Lebendfaschinen, Spreitlagen, Steckhölzern und Setzstangen für die Ufer und Bachrenaturierung dienen.

Bei den Vorkommens Gebieten legen wir den Schwerpunkt auf die Gebiete 4.2, 5.1, 5.2 und 6.1. Durch diese eigene Aufzucht verschaffen wir Ihnen und uns zukünftig die Möglichkeit, zu fast jeder Jahreszeit unabhängig von Vogelschutz- und Laich-Zeiten Maßnahmen umsetzen zu können.

Sobald die autochthone Schnittware aus dieser Aufzucht zum Verkauf steht, werden wir Ihnen diese gerne mit unseren weiteren Leistungen anbieten.

Wir können Ihnen auch, unabhängig von unseren eigenen Baumschulartikeln, immer alle verfügbaren Arten von Pflanzen zusammen mit unserer Dienstleistung anbieten. Hierzu haben wir ein sehr starkes und partnerschaftliches Lieferantennetzwerk aufgebaut.

Natürlich können wir über dieses Netzwerk auch zertifizierte autochthone Pflanzen anbieten.